Reisebeschreibung als PDF

Kapstadt - Garden-Route - Weinland
13-tägige Reise als Selbstfahrer

Ausgangspunkt für Ihre Reise ist Kapstadt, eine der schönsten Städte der Welt! Genießen Sie den herrlichen Panoramablick vom Tafelberg über diese faszinierende Stadt. Ihr Weg führt Sie weiter entlang der berühmten Garden-Route bis nach Port Elizabeth. Dort besuchen Sie den Addo Elephant Park. Abgerundet wird diese Reise durch den Besuch von Oudtshoorn, das als Zentrum der Straußenzucht gilt, und den Besuch des bekannten Weinlandes um Stellenbosch.
An diese besondere Erlebnisreise werden Sie sich gerne zurückerinnern!

Genießen Sie es, Ihren Tagesablauf nach Ihren Wünschen selbst zu gestalten?
Diese Flexibilität gepaart mit der Gewissheit, abends in einer gemütlichen Pension oder Lodge mit der landestypischen Gastfreundschaft erwartet zu werden, wird auch Sie begeistern!

 

Reiseroute

Gordons Bay - Hermanus - Mossel Bay - Knysna - Port Elizabeth - Addo Elephant Park - Oudtshoorn - Stellenbosch - Kapstadt

 

Routenbeschreibung:

1.Tag: Anreise
Abflug nach Südafrika von allen deutschen Flughäfen möglich.

2.Tag: Kapstadt - Gordons Bay
Am Flughafen werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet. Wir lassen die Metropole hinter uns. Ziel ist Gordons Bay, das den schönsten Badestrand um Kapstadt besitzt. Ihr Gästehaus liegt an der False Bay mit Aussicht auf den Tafelberg. Lassen Sie sich am Abend in einem der Restaurants und Bars direkt am Strand verwöhnen. Dabei fällt es Ihnen leicht den ersten afrikanischen Sonnenuntergang so richtig zu genießen. Übernachtung im Gordon's Bay Guesthouse. o.Ä.(ÜF)

3.Tag: Kapstadt - Hermanus
Nach einem gemütlichen Frühstück wird Ihnen der Mietwagen Ihrer Wahl zum Hotel gebracht. Gemütlich fahren Sie entlang der schönen Küste nach Hermanus. Hier liegen Hafen und Hotel, Strände und Lagune, Meer und Berge dicht beisammen. Unterwegs haben Sie von den Aussichtspunkten einen herrlichen Blick auf die Bucht und den Kapfelsen. Von September bis Ende November können Sie, mit etwas Glück, auch Wale beobachten. Übernachtung in Hermanus im Southern Right Guesthouse o.Ä.(ÜF). (ca. 140 km)

4.Tag: Swellendam - Bontebok National Park
Ihr Weg führt Sie heute in das historische Städtchen Swellendam und dann weiter zum nahegelegenen Bontebok Park. Dort sind viele Antilopenarten und der Buntbock mit seinem mehrfarbigen Fell, das in der Sonne lila schimmert, zuhause. Es leben aber auch noch viele andere Tiere in diesem Park.
Anschließend fahren Sie weiter nach Mossel Bay, wo Sie im "The Point Hotel" übernachten o.Ä.(ÜF).(ca. 310 km)

5.Tag: Garten-Route - Knysna
Heute geht es durch eine beeindruckende Landschaft nach Knysna. Dieser beliebte Ferienort im Herzen der Garden-Route ist ein Muss bei jeder Reise. Endlose Sand-strände oder der nahe Nationalpark, den man zu Fuß oder mit dem Kanu erkunden kann, bieten vielfältige Ausflugsmöglichkeiten. Am Abend genießt man den eindrucksvollen Sonnenuntergang am Horn der Lagune. Übernachtung in der Fish Eagle Lodge o.Ä.(ÜF). (ca. 110 km)

6. Tag: Tsitsikamma NP
Entlang der Gartenroute geht es heute zum Tsitsikamma National Park. Verbringen Sie den Nachmittag in diesem weitgehend unberührten und intakten Naturreservat. Wie wäre es mit einer kleinen Wanderung im "Garden Eden"? Die fast schon subtropische Vegetation wird auch Sie begeistern. Sie übernachten in der Tsitsikama Lodge. o.Ä.(ÜF). (ca. 110 km)

7.Tag: Port Elizabeth
Ihr Weg führt Sie heute weiter entlang der berühmten Garden-Route. Ziel soll Port Elizabeth sein. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit für eine kleine Stadterkundung. Sie übernachten im Bishof's In in Summerstrand einem Teilort am Strand. Hier können Sie am Abend am Strand spazieren gehen. o.Ä.(ÜF). (ca. 170 km)

8.Tag: Addo Elephant Park
Nach dem Frühstück bleibt noch genug Zeit für einen Spaziergang am Meer. Anschließend fahren Sie zum Addo Park. Dort leben auf 120.000 Hektar ca. 420 Elefanten. Halten Sie Ihre Kamera bereit, die Chance, den sanften Riesen zu begegnen, ist groß. Übernachtung im Addo National Park im Restcamp o.Ä.(Ü). (ca. 70 km)

9.Tag: Oudtshoorn
Auf den gut ausgebauten Straßen fahren Sie durch die ebenfalls sehr reizvolle Kulisse im Landesinnern nach Oudtshoorn. Dort können Sie beim Besuch einer Straußenfarm alles über die Aufzucht und die Vorlieben dieser schönen Tiere erfahren. Ihre Unterkunft, die Mooiplaas Guestfarm, liegt ruhig außerhalb der Stadt. o.Ä.(ÜF).(ca. 400 km)

10.Tag: Stellenbosch
Nach einem gemütlichen Frühstück besuchen Sie die berühmten Tropfsteinhöhlen "Cango Caves". Sehen Sie selbst warum die Höhlen weltweit zu den beeindruckendsten zählen.
Anschließend fahren Sie weiter nach Stellenbosch, einem der bekanntesten Weinanbaugebiete Südafrikas. Wie wäre es am Abend mit einer Kostprobe dieser sonnenverwöhnten Weine? Übernachtung im Rusthuiz Guest House in Stellenbosch. o.Ä.(ÜF). (ca. 420 km)

11.Tag: Kapstadt
Auf dem Weg nach Kapstadt genießen Sie noch einmal die landschaftlichen Schönheiten der Region. Sie übernachten in der Villa Lutzi im Stadtteil Oranjezicht o.Ä.(ÜF). (ca. 50 km)

12.Tag: Kapstadt
Genießen Sie das pulsierende Leben, den Tafelberg, das Kap der guten Hoffnung. Es gibt eine Vielzahl interessanter Ausflugsziele.
Nicht umsonst zählt Kapstadt zu den schönst gelegenen Städten dieser Welt. Die bizarre Mischung von Baustilen verschiedener Epochen und die Schönheit der botanischen Gärten wird auch Sie begeistern. Weitere lohnende Ziele für diesen Tag: das Kap der guten Hoffnung, die Pinguine in Simon's Town und der Kirstenbosch Botanical Garden. Übernachtung iin der Villa Lutzi. o.Ä. (ÜF).

13.Tag: Kapstadt
Sie haben heute nochmals Gelegenheit, das bunte Treiben dieser Metropole zu genießen. Ein Besuch der V&A Waterfront, oder der Tafelberg (wetterabhängig) sind ein lohnendes Ziel an diesem Tag. Gegen Spätnachmittag geben Sie Ihr Fahrzeug zurück. (ca. 20 km)
Abends Rückflug nach Deutschland

14.Tag: Ankunft in Deutschland

Die Reisebeschreibung als Teil unseres Prospekts können Sie auch als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Routenänderungen nach Ihren Wünschen sind nach Absprache möglich.
Außerdem kann die Dauer der Tour in Abhängigkeit des von Ihnen gewählten Fluges variieren. Fragen Sie uns!

Die Tour kann durch das Nature Trekking Baukasten-System erweitert werden.
Wie wäre es zum Beispiel mit einem kurzen Badeaufenthalt auf Mauritius oder einem Abstecher zu den Victoria Fällen nach Zimbabwe ? Dies ist günstiger als viele vermuten. Reden Sie mit uns - wir beraten Sie gerne!

 

Reisetermin: jederzeit möglich

Selbstfahrer Reise

 

Preise:
Reisezeit: 01.11.16 – 30.06.16
Reisepreis pro Person: 675.- €
EZ-Zuschlag: 360.- €

Reisezeit: 01.07.16 – 31.10.17
Reisepreis pro Person: 725.- €
EZ-Zuschlag: 380.- €

Die Preise gelten pro Person im Doppelzimmer


Diese Reise ist mit jedem PKW aus unserer Fahrzeugliste machbar.
Wählen Sie einen Wagen aus unserer umfangreichen Liste.

Tour-Code: SD11RCA0

Im Preis enthalten:

Nicht im Preis eingeschlossen:

Für den Mietwagen gelten die erweiterten Mietbedingungen, die bei unserer Pkw-Liste abgedruckt sind.

Reisedokumente:
Deutsche benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach der Einreise gültig ist. Ein internationaler Führerschein ist für Südafrika mitzuführen.

Gesundheitsbestimmungen:
Zum Zeitpunkt der Drucklegung sind keine Impfungen oder Prophylaxen vorgeschrieben. Für Teilgebiete empfehlen wir Prophylaxen. Bitte beraten Sie sich mit Ihrem Arzt.

Der Reiseverlauf kann individuell Ihren Wünschen angepasst, oder mit Angeboten aus dem Baukasten-System erweitert werden.

Flüge gibt es bereits ab 650,- € (inkl. Taxgebühren der Airline)
Fragen Sie uns, wir suchen für Sie die günstigste Verbindung!

GPS-Navigation im südlichen Afrika:
Wir bieten exklusiv für unsere Kunden Ihre individuelle Reiseroute auf einem GPS-Navigationssystem an. Das System, mit Sprachausgabe auf Deutsch, führt Sie sicher auf den offiziellen Straßen durch das südliche Afrika. Das Gerät ist bereits mit Ihrer Reiseroute programmiert.

Mietwagen:

PKW

CAMPER

 

Geführt:

Discovery-Reise

Wohnmobilreise

 

Individuell:

Memory-Reise

Panorama-Reise

Südafrikas Küste

Wanderreise

Wanderungen

Reisebausteine

 

Tipps:

Literatur

Unterkünfte

Wetterbericht